IN ReSONANZ


KÜNSTLER Im INNEREN ATELIER UND IN DER WELT


GANZ OHR - AUF VERNOMMENES ANTWORTEN


BESINNEN UND AUFMERKEN

ist eine Installation oder mobile Ausstellung mit bis zu 25 bewusst ausgewählten und gestalteten Exponaten - optional auch mit Workshop, Hörraumkonzert und Performance.


Die Besucher bringen die Installation in Bewegung, lösen neben anderen naturwissenschaftlichen Erscheinungen auch Schwingungsphänomene und Klang aus und nehmen deren Wirkung wahr. Wo es sich bietet, handelt oder spielt der Eine oder die Andere weiter, bewusst wahrnehmend und ganz Ohr, improvisatorisch und unbemerkt künstlerisch,  -  möglicherweise vitalisiert, resonant, präsent und aufmerksam.

So haben wir die Exponate auch gestaltet: dass man sie berühren kann, dass man ihnen und sich selbst mit Aufmerksamkeit begegnet, sie in einer besonderen Art und Weise wahrnimmt und auf Vernommenes antwortet.

UND WAS SOLL DAS BRINGEN?

Fragte jemand nach dem Nutzen der Installation oder der Möglichkeit ihrer Dienst- oder Verfügbarbarkeit, ich ließe die Frage offen. Eine Nutzungsempfehlung gebe ich gern: "sich nicht wehren und nichts beabsichtigen, wahrnehmen und handeln, handeln und wahrnehmen, das könnte gut werden."